Aktuell

Mitgliederversammlung

Auf der MV wurde der umfangreiche Tätigkeitsbericht, den Frau Kaleß für den Vorstand und Frau Karbig für das Team vorlegten, entgegen genommen und gewürdigt.
Frau Haberstumpf und Frau Geese legten nach 20 bzw. fast 40 Jahren ihre Ämter nieder und ihnen wurde gebührend für ihr Engagement gedankt.

Der neue Vorstand wurde gewählt.

Die Kinder in der Ganztagsbetreuung der Grundschule Don Bosco haben in den Osterferien 2010 mit berühmten Motiven des Künstlers Keith Haring die Mauern des Schulhofs gestaltet. Diesen freundlichen, bunten Blickfang zu schaffen, bereitete den Kindern sehr viel Freude. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Ziel dieser Ferienspielaktion war auch, Leben und Werk des Künstlers kennen zu lernen.

Unterstützung

Die Idee von Anne Weisser ausrangierte Stuhl- und Sitzmöglichkeit kunstvoll zu gestalten fand bei der Künstlerin, Susanne Jungbecker große Resonanz. Das Engagement der Malerin für Kinder steht im Mittelpunkt, verbunden mit dem Wunsch den Kinderschutzbund Eschweiler zu unterstützen.

Wir planen ein neues Sponsorentreffen, um Institutionen und Firmen, die uns schon mehrfach unterstützt haben, unsere Arbeit noch ein wenig intensiver vorzustellen, damit sie sich auch ein Bild davon machen können, wie wir, auch dank ihrer Hilfen, für Kinder und Familien tätig werden können.

Sehr geehrte Mitglieder des Eschweiler Kinderschutzbundes,

wir laden herzlich ein zur diesjährigen Mitgliederversammlung am

Mittwoch, den 16. Juni 2010 um 20.00 Uhr

in den Räumen des Kinderschutzbundes, Hehlrather Str. 15.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Eröffnung der Sitzung

2. Genehmigung des Protokolls der Versammlung vom Juni 2009

3. Tätigkeitsbericht des Vorstandes

4. Kassenbericht

5. Kassenprüfbericht

6. Aussprache zu den Punkten 3 bis 5

7. Entlastung des Vorstandes

8. Stand der Planung

Die vielfältig engagierte Ehrenamtlerin Mariethres Kaleß feierte ihren 60. Geburtstag. Foto: Horst Schmidt

Die vielfältig engagierte Ehrenamtlerin Mariethres Kaleß feierte ihren 60. Geburtstag. Foto: Horst Schmidt

Mit großem Engagement nehmen vierzehn unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der einjährigen Ausbildung zum NLP-Praktinioner teil. Diese Ausbildung umfasst 12 komplette Samstage.

NLP (Neuro-Linguitisches Programm) ist in den letzten Jahren immer populärer geworden. NLP könnte man die "Kunst der Kommunikation" nennen, gleichermaßen beliebt in sozialen Einrichtungen wie in der Wirtschaft, was dafür spricht, dass die Inhalte für das menschliche Miteinander gute Hilfestellungen geben.