Frühlingsfest in der Barbaraschule: Die OGS-Kinder bieten ein liebevolles Programm, Erlös geht auch an „Kids Klub“.

72 Kinder der OGS Barbaraschule feierten am Freitag ihr Frühlingsfest, das vom Kinderschutzbund Eschweiler veranstaltet wurde. Auf dem Programm standen neben einer Aufführung unter Beteiligung aller Kinder auch ein Basar und natürlich reichhaltige Verpflegung für kleine und große Besucher. Die Kinder hatten, teilweise in einer eigenen Zirkus-AG unter Leitung von Caro Ochsenbruch, verschiedenste Programmpunkte liebevoll einstudiert. Nach einem bunten Frühlingstanz wurde es musikalisch. Mit viel Stimmgefühl präsentierten die Kinder dem Publikum mit Mark Forsters „Chöre“ einen beliebten Hit aus den Charts. Die Aufführung wurde abgerundet von einer Zirkusvorführung, bei der besonders eine Jonglierchoreographie für Applaus im Raum sorgte. Im Anschluss konnten auf dem Basar zahlreiche Basteleien der Kinder gekauft werden. Die Dekorationen fanden schnell reißenden Absatz, der Erlös geht an die Betreuung der Ganztagsschule und den „Kids Klub“, der vom Kinderschutzbund organisiert wird. Generelle Spenden an den Kinderschutzbund wurden natürlich auch entgegengenommen. Informationen über die Organisation sind im Intenet unter www.dksb-eschweiler.de zu finden. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt: An einer Theke gab es Getränke und Selbstgebackenes zu erstehen. Organisiert wurde der Nachmittag, der besonders für die Kinder sehr spannend war, von Jennifer Kraweczinski, Martina Flegel, Claudia Menz, Oliver Schichler, Margarete Fidor und der Auszubildenden Caro Ochsenbruch.

(cheb) / Foto: Christian Ebener

Für die Überlassung des Berichtes danken wir ganz herzlich der Lokalredaktion der Eschweiler Nachrichten und der Eschweiler Zeitung.