Barbaraschüler begrüßen den Frühling

Stehen beim Frühlingsfest im Mittelpunkt: Die Schüler der Barbaraschule. Foto: Timo Müller

Eschweiler Die 86 Kinder der Barbaraschule Stich sowie die 33 Kinder des dortigen Kids-Club hatten sich für ihr drittes Frühlingsfest, das jetzt unter der Trägerschaft des Kinderschutzbundes Eschweiler stattfand, bereits im Vorfeld ordentlich ins Zeug gelegt.

  • So boten die Kinder auf dem Basar des fröhlichen Familienfestes allerlei selbstgemachte Basteleien an: lustige Hasen-Kantenhocker, bunte Blumenstecker, phantasievolle Hasen-Girlanden, selbstbemalte Stoffbeutel, hübsche Insektenhotels, farbenfrohe Stofftauben und vieles mehr konnten die großen und kleinen Besucher, die in großer Zahl in die Schule am Stich gekommen waren, bewundern und natürlich auch erwerben. Der Osterdekoration steht nun nichts mehr im Weg.

Positive Resonanz

Außerdem gab es leckere Süßigkeiten, die die Grundschüler ebenfalls selber hergestellt hatten. Dazu lud die Cafeteria mit von den Eltern gespendeten Kuchen zum gemütlichen Beisammensein ein. Höhepunkt war der Auftritt der Trommel-AG, die vor dutzenden Eltern und Kindern zeigte, was sie gelernt hatte. Für das  Dschungelbuch-Lied „Probier´s mal mit Gemütlichkeit“ gab es großen Applaus.

Betreuerin Jennifer Kraweczinski zeigte sich erfreut über die positive Resonanz und gute Laune beim Frühlingsfest. Sie betonte: „Wichtig ist, dass das Fest von den Kindern und für die Kinder ist. Die Kinder sind hier nämlich die Hauptakteure.“

(tim)

Für die Überlassung des Berichtes danken wir ganz herzlich der Lokalredaktion der Eschweiler Nachrichten und der Eschweiler Zeitung.